Vitaltour „Eremitenpfad Bretzenheim"

Handlungsfeld

Tourismus

Laufzeit

April 2018 bis Dezember 2019

Förderhöhe

17.553,51 € (70%)

Etwa elf Kilometer, 267 Höhenmeter und eine Wanderdauer von drei Stunden - das sind die groben Eckdaten der "Vitaltour Eremitenpfad", die mit landschaftlichen und kulturhistorischen Reizen wie auch mit einer Jahrtausende alten und interessanten Geschichte lockt.

Im Bereich rund um die historische Felseneremitage in Bretzenheim konnte dank LEADER-Förderung eine Vitaltour auf Niveau der Premium-Wanderwege eingerichtet werden. Das Felsenkloster bzw. die Felseneremitage stellt das Highlight der Tour dar, sie bietet als ehemalige Wohnstätte der Eremiten einen klaren Bezug zu den ehemaligen Einsiedlern. Die Wanderroute bietet die Möglichkeit, einen persönlichen Bezug zur Lebensweise der Eremiten für den Wanderer herzustellen. Auf dem Rundweg kann der Wanderer anhand von zahlreichen Darstellungen die Geschichte und die Lebensweise der Eremiten selbst „erleben“.Als zentrales und wiederkehrendes Gestaltungselement dient der Eremit als einfache Figur auf allen mit dem Weg in Verbindungen stehenden Elementen. Ob als lebensgroße Figur am Eingangsportal oder Logo auf Infostelen, Infotafeln oder den Medien.

Bildnachweise: Ortsgemeinde Bretzenheim / Allgemeine Zeitung VRM GmbH & Co. KG

Diese Publikation wird gefördert im Rahmen des Entwicklungsprogramms EULLE unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.
   
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.