Wir sind LEADER

Was bedeutet das? Ganz einfach: Die neu geschaffene LEADER-Region Soonwald-Nahe erhält im Rahmen des EU-Förderprogramms LEADER finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Region. Die LEADER-Region besteht aus den Verbandsgemeinden Nahe-Glan und Rüdesheim, Teilen der Verbandsgemeinden Kirner Land, Langenlonsheim-Stromberg und Bad Kreuznach sowie den Stadtteilen der Stadt Bad Kreuznach.

Förderkulisse der LAG Soonwald-Nahe, Stand: 01/2020

Was bedeutet LEADER aber jetzt für Sie konkret? Ob Sie nun Bürgermeister einer Verbandsgemeinde, Vorsitzender eines sozialen Verbandes oder eine Privatperson mit einer Idee für ein Bürgerprojekt sind – wir helfen Ihnen, Ihre Idee zur Weiterentwicklung Ihrer Region zu verwirklichen. Wie? Schauen Sie sich auf unserer Seite um! Hier erfahren Sie alles Wichtige, was Sie als potenzieller Projektträger wissen müssen. Und sollten Sie Fragen haben: Kontaktieren Sie unser Regionalmanagement. Unsere motivierten Regionalmanager stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die Kontaktdaten finden Sie hier oder in der Fußzeile am Ende der Website.


Wir sind gespannt auf Ihr Projekt!

09. SEPT. 2020

9. PROJEKTAUFRUF (LEADER)
Frist zur Einreichung von Projektsteckbriefen (Download)

Gesamtbudget im Aufruf: 321.221,61 €
(Die Bereitstellung von EU-Mitteln erfolgt vorbehaltlich der tatsächlichen Zuweisung durch die ELER-Verwaltungsbehörde)

Kooperationspartner gesucht

30.11.2020

Zwei polnische Lokale Aktionsgruppen suchen europäische Kooperationspartner, um gemeinsam benachteiligte Menschen in ländlichen Räumen zu inspirieren und darin zu unterstützen, ein regionales Unternehmen aufzubauen Es handelt sich um die LAG Drei [...]

Artikel lesen

Inspiration aus Europa

25.11.2020

Inspiration aus Europa Heute schauen wir hinüber zu unseren Nachbarn nach Belgien bzw. zur LEADER Region GAL Pays des tiges et chavéesMit der Hilfe von LEADER wurde 2017 eine Studie zur möglichen Transformation einer verlassenen Zugtrasse zu einem [...]

Artikel lesen

„LILE“ – die Entwicklungsstrategie

Die Lokale Integrierte Ländliche Entwicklungsstrategie (LILE) ist das konzeptionelle Herzstück der LAG.

Bereits zu Beginn der Förderphase wurde die Entwicklungsstrategie mit interessierten Akteuren vor Ort erarbeitet. Neben Leitbild, Handlungsfeldern und Entwicklungszielen sind hier alle Regularien für die lokale Umsetzung von LEADER festgelegt sowie erste Projekte benannt.

PDF-Download

Diese Publikation wird gefördert im Rahmen des Entwicklungsprogramms EULLE unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.
   
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.